Baobab, das Öko-Botox?

Susanne Gans, Speick, Biofach

Susanne Gans, Speick, Biofach

Jedes Jahr gibt es auf der Vivaness in Nürnberg Neuigkeiten und Trends im Kosmetikbereich zu sehen. Die Messe findet zeitgleich mit der Biofach, der Weltleitmesse für Biolebensmittel, statt. Natürlich dürfen Produkte vom Baobab nicht fehlen. Gleich am Eingang stoße ich auf eine Besonderheit: Baobab ist das natürliche Botox! Darüber informiert mich Susanne Gans, Laborleiterin der Firma Speick.

Baobab-Extrakt wirkt wie Botox

Baobab Extrakt, der aus dem Pulver der Früchte gewonnen wird, enthält nicht nur viele Mineralstoffe, Vitamine und Antioxidantien – sondern ist auch in der Lage, Muskelkontraktionen zu verlangsamen. Damit wirkt der Extrakt im Prinzip ähnlich wie Botox – er „lähmt“ die Gesichtsmuskeln.

Gans ist überzeugt „durch die Verlangsamung der Muskeln hat man den optischen Effekt, dass die Haut sich glättet. Ist natürlich reversibel aber trotzdem und deswegen haben wir uns entschieden, dass wir den Baobab-Extrakt einsetzen, weil wir bei Versuchen festgestellt haben, dass das tatsächlich auch funktioniert, dieser Baobab-Extrakt“. Für den gewünschten Effekt muss die Creme täglich aufgetragen werden.

Seit vier Jahren arbeitet die Laborleiterin mit dem Extrakt – und ist überzeugt vom Produkt. Bei Analysen habe man herausgefunden, dass der Baobab-Extrakt hält, was er verspricht. Anhand von Blindtests wurde die Wirksamkeit der Creme bestätigt. Bei Probandinnen behandelte man eine Gesichtshälfte mit einem Placebo, die andere mit dem Wirkstoff in der Creme. Nach Gans‘ Angaben waren die Unterschiede auf den Gesichtshälften signifikant sichtbar.

Speick bezieht den Fruchtextrakt aus Burkina Faso. Dort wird das Pulver aus den Früchten des Baums gewonnen und nach Deutschland importiert. Gans erläutert, die Firma lege Wert auf Bio-Zutaten für seine Produkte. Die Bäume wachsen nicht auf Plantagen und die Früchte sind Wildsammlungen. Meist kommen weder Pestizide noch Düngemittel zum Einsatz und überwiegend sinddie Früchte von Natur aus „bio“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*