Baobab Blätter: Grün wird es auf der Fensterbank

Baobab Blätter

Baobab Blätter, Adansonia digitata

Die Tage werden länger. Die Sonne scheint schon kräftig auf meine Baobabs im Wohnzimmer auf der Fensterbank. Kraftvoll lockt sie bei den kleinen Bäumen frisches Grün hervor: zaghaft zeigen sich winzige Spitzen an den Enden der Äste. Bis die Blätter jedoch ganz „draußen“ sind, kann es noch eine Weile dauern.

Baobab treibt Blatt aus

Baobab treibt Blatt aus

Warum behalten manche Baobabs Blätter auch im Winter?

In diesem Jahr tragen die meisten meiner Bäume noch die Blätter aus dem Vorjahr. Üblicherweise werfen sie die Blätter ab, wenn sie ab Herbst in eine Ruhephase gehen. Doch bei Baobabs weiß man nie genau – sie haben einen eigenen „Kopf“. Derzeit kann ich meine Baobabs nicht zum Überwintern in einen kühleren Raum stellen. Deshalb erleben sie die kalte Jahreszeit in der Wärme und werden von mir auch gegossen. Zwar etwas weniger als im Sommer, doch regelmäßig. Das dürfte einer der Gründe sein, warum sie ihre Blätter nicht komplett abgestoßen haben.

"<yoastmark

Wo treiben Baobabs neue Blätter aus?

Zu den alten Blättern gesellen sich inzwischen die neuen, kahle Äste bekommen wieder Laub. Die Triebe der Zweige aus dem Vorjahr sind grün und noch nicht vollständig „verholzt“. An ihnen sieht man dort, wo neue Blätter entstehen, ein paar winzige rötliche oder grünliche Härchen abstehen. Dort treibt der Baum nach und nach entweder ein Blatt oder eine neue Verzweigung aus.

Austreibendes Blatt am Baobab, Heike Pander

Austreibendes Blatt am Baobab, Heike Pander

Anfangs dauert der Blatttrieb noch etwas länger, wirkt fast zögerlich, doch mit zunehmender Wärme und längeren Tagen wachsen auch die Triebe schneller. An ganz heißen Tagen im Sommer kann man fast dabei zusehen.

Baobab Blatt, 3-teilig, Baobab im Topf, Heike Pander

Baobab Blatt, 3-teilig, Baobab im Topf, Heike Pander

Blattform bei Baobabs

Auch die Blattform der Baobabs in Töpfen ist interessant. Zunächst sind es meist einfache Blätter, die sich nach dem Winter zeigen. Das bezeichne ich als „erste Runde“ und ist normal. Üblicherweise treiben auch Baobabs in der Wildnis zunächst ganz einfache Blätter aus – auch die ganz großen. Erst die nächste Generation Blätter besteht dann aus zwei, drei oder noch mehr Blattteilen. Die fünfblättrige Variante hat Forscher dazu veranlasst, den Affenbrotbaum in der Wissenschaft Adansonia digitata zu nennen. Die fünf Glieder der Blätter erinnerten offenbar an die Finger einer menschlichen Hand.

Die häufigste Blattform bei Baobabs

Denn die häufigste Blattform ist fünfteilig, wie bei Kastanienbäumen. Üblicherweise taucht sie erst bei älteren Baobabs auf. Im Topf kommen die interessantesten Varianten zum Vorschein. Letztes Jahr habe ich an einem Baum in einer Saison zur gleichen Zeit von einfachen bis zu fünf- und sogar siebenteilige Blätter gesehen. Letztere sind aber eher selten.

Verschiedene Stadien welker Baobab Blätter, Heike Pander

Verschiedene Stadien welker Baobab Blätter, Heike Pander

Farbe der Blätter

Bei gesunden Bäumen ist die Farbe der Blätter kräftig-grün, bei manchen sogar dunkelgrün. Frisch austreibende Blätter sind hellgrün, dunkeln aber mit der Zeit nach. Verfärbungen der Blätter ins Gelbliche können verschiedene Ursachen haben. Im Herbst fahren die Bäume ihren Stoffwechsel etwas herunter. Dann werden auch die Blätter von den Außenseiten her blasser.

Wie verfärben sich die Blätter?

Meist beginnt der Färbeprozess mit gelblichen Farbtönen, die Adern der Blätter bleiben länger grün. Je welker die Blätter werden, desto mehr färben sie sich Ocker oder hellbraun. Sie werden zunehmend trockener und schrumpeln etwas zusammen. Am Ende eines Lebenszyklus ist ein Blatt trocken, dünn und zerfällt beim Anfassen leicht in einzelne Teile.

Kranke Bäume – kranke Baobab Blätter

Ist der Baum krank, sehen auch die Blätter anders aus als beim normalen Blattabwurf. Bei Schädlingsbefall zeigen sich – je nach Schädling – Fraßspuren. Sie kann man meist von den Blättern absammeln. Saugende Schädlinge, wie beispielsweise Spinnmilben oder Läuse, setzen den Blättern zu, indem sie ihnen den Saft abziehen. Bei Spinnmilben zeigen sich kleine Löcher und ebenfalls gelbliche Verfärbungen auf den Blättern. Ist der Befall stark, rollen sich die Blätter ein und werden braun. Das kann die ganze Pflanze so schädigen, dass sie eingeht.

Welke Blätter an diesem Baum könnten auf Wurzelfäule hindeuten - dann heißt es Wurzeln begutachten. Heike Pander

Welke Blätter an diesem Baum könnten auf Wurzelfäule hindeuten – dann heißt es Wurzeln begutachten. Heike Pander

Baobab Blätter mit Wasser abduschen

Außerdem sieht man an Blättern und Astgabeln feine Fäden. Die Blattunterseiten wimmeln bei schlimmem Befall geradezu von kleinen weißlichen oder grauen Punkten. Da die Spinnmilben keine Feuchtigkeit mögen und sich vorwiegend in der trocken-heißen Zeit (entweder in heißen Sommern oder bei Bäumchen auf der Fensterbank bei Heizungsluft) ausbreiten, hilft oft eine Dusche mit Wasser. Diese lässt sich leicht wiederholen. Dabei sollte man beachten, dass die Erde im Topf nach einem Guss gut austrocknen kann. Baobabs mögen keine zu starke Nässe an den Wurzeln.

Baobab Topfpflanze mit Pfahlwurzel, wenige Monate alt, Heike Pander

Baobab Topfpflanze mit Pfahlwurzel, wenige Monate alt, Heike Pander

Wurzelfäule bei Baobabs

Sollten die Wurzeln dennoch von Wurzelfäule befallen sein, kann man das im Verlauf der Erkrankung auch an den Blättern sehen. Anders als beim regulären Blattabwurf im Herbst bekommen die Blätter dunkelbraune Flecken und fallen ab. Manche werden auch von den Blattspitzen her dunkelbraun und trocken. Bei etwas größeren Bäumchen lohnt dann der Blick in den Topf. Dort kann man die angefaulte, matschige Stelle möglicherweise identifizieren und abschneiden. Dann hat der Baum eine Chance zu überleben.

Kleiner Baobab Schössling, Wildwuchs

Kleiner Baobab Schössling, Wildwuchs

Wasserdurchlässiger Boden schützt

Bei kleineren und jungen Bäumchen ist noch nicht so viel Wurzel da zum Abschneiden. Entsprechend stehen die Chancen, dass ein kleiner Baum eine Wurzelfäule-Attacke übersteht, eher schlecht. Am besten ist es, wenn man es erst gar nicht so weit kommen lässt. Deshalb sollte der Boden für den Baobab gut wasserdurchlässig sein. Ich verwende am liebsten ein Gemisch aus Erde und grobem Sand oder Kakteen-Erde.

Baobab Knospenöffnung

Baobab Knospenöffnung

Baobabs richtig gießen

Zum Gießen eignet sich Regenwasser, da es oft weniger kalkhaltig ist als Leitungswasser. Zur Wassermenge ist es schwer, genaue Angaben zu machen. Ich gieße bei einem Topf mit etwa 24 Zentimetern Durchmesser etwa 300 bis 400 Milliliter. Sollte unten Wasser in die Auffangschale laufen, lasse ich den Topf gut abtropfen. Das Wasser in der Auffangschale kippe ich aus. Der Baum bleibt so lange ohne weitere Wasserzugabe stehen, bis die Erde wieder trocken ist. Das überprüfe ich, indem ich einen Finger in die Erde stecke. Ist sie auch in Wurzelnähe trocken, gieße ich nach.

Baobab Neuzugänge 2016

Baobab Neuzugänge 2016

Baobab Blätter Beschleuniger…

Wem der Austrieb der Blätter nicht schnell genug geht im Februar/März, der kann zu einem kleinen Trick greifen. Je nachdem, wo der Baobab den Winter verbracht hat, holt man ihn in die warme Stube und lässt die Erde trocken werden. Dann gießt man sie üppig, lässt das Wasser abtropfen und stellt den Topf an die Sonne. Baobabs lieben Fenster auf der Südseite. Das plötzliche Gießen im Frühling und die Wärme sind ein Impuls der Natur, dass die „Regenzeit“ und damit die Zeit des Wachsens da ist.

Baobab, Krüger Baumschule, Krüger NP, Südafrika

Baobab, Krüger Baumschule, Krüger NP, Südafrika

Wie verhält es sich mit Baobab Blättern in der Wildnis?

Bei Affenbrotbäumen in der Wildnis kann man das wunderbar beobachten. Sie treiben ihre Blätter aus, bevor die Regenzeit da ist. Manchmal sind das Tage, manchmal aber auch schon Wochen vorher. Das können die Bäume, weil sie bei der letzten Regenzeit Wasser im Stamm, den Ästen und Wurzeln eingelagert haben. Mit dem gespeicherten Wasser und dem frühzeitigen Blatt-Austrieb sind sie perfekt auf die Regenfälle vorbereitet. Die Blätter helfen den Bäumen, so viel Wasser aufzunehmen wie möglich. Außerdem bleibt der Baum so nicht allzu lange mit seinen Wurzeln im Wasser stehen, sonst würden die Wurzeln faulen.

Baobab südlich von Satara, Krüger NP, Südafrika

Baobab südlich von Satara, Krüger NP, Südafrika

Wann wirft ein Baobab Blätter ab und warum?

Nach der Regenzeit lassen Baobabs ihre Blätter wieder fallen. Kein Tropfen des überlebenswichtigen Wassers soll verloren gehen. Schließlich leben die Bäume in trockenen und heißen Gebieten Afrikas südlich der Sahara. Im Durchschnitt tragen Baobabs etwa drei bis vier Monate ihre Blätter. In der übrigen Zeit ragen ihre kahlen und weit verzweigten Äste skurril und weithin sichtbar in den Himmel. Das hat ihnen auch den Namen „Upside Down Tree“ eingebracht. Selbstredend ranken sich aus diesem Grund auch zahlreiche Mythen um den Baobab.

Baobab Früchte

Baobab Früchte

Wie versorgt der Baobab seine Früchte mit Wasser?

Seinen Früchten entzieht der Baobab während des Reifeprozesses ebenfalls das Wasser und führt es wieder in seinen Kreislauf zurück. Schließlich verlassen die Früchte den Baum, wenn sie reif herunterfallen. Auch hierbei soll kein Tropfen vergeudet werden. Deshalb haben die Früchte des Affenbrotbaums kein saftiges Fruchtfleisch wie Äpfel oder Orangen sondern trockenes Fruchtpulver. Nach der Ernte der Früchte wird es durch Sieben von den Samen befreit und kommt als Baobab-Fruchtpulver auf die Märkte.

Früchte am Baobab

Früchte am Baobab

Ein Baobab „schläft“ nie ganz

Während der Trockenzeit reduziert der Baobab lediglich seinen Stoffwechsel, er schläft nicht ganz, wie Buchen oder Eichen in Europa. Er übersteht die trockene Phase des Jahres dank des gespeicherten Wassers. Dabei schöpft er aus den Wasser-Vorräten, die er in speziellen Zellen in Stamm, Ästen und Wurzeln eingelagert hat. Nicht nur der Baum profitiert davon. Auch Mensch und Tier nutzen ihn in manchen Regionen Afrikas als lebenden Wasserspender.

Frost – die natürliche Verbreitungsgrenze

Allerdings hat die Sache mit dem eingelagerten Wasser auch einen Nachteil: Baobabs – vor allem die kleinen – vertragen keinen Frost. Sie erfrieren wie Sukkulenten und sterben ab. Deshalb ist die Frostgrenze auch gleichzeitig die natürliche Verbreitungsgrenze der Baobabs.

Baobab Doppelknospe

Baobab Doppelknospe

Baobab Blätter & Jahreszyklus

Faszinierend finde ich, dass meine Baobabs auf der Fensterbank sich so verhalten, wie alle laubabwerfenden Bäume in Europa: sobald die Tage länger werden und die Temperaturen steigen, treiben sie ihre Blätter aus. Etwas „verrückt“ finde ich, dass sich meine Baobabs an den europäischen Jahreszyklus anpassen, obwohl sie von der Südhalbkugel stammen. Dort fängt in unserem Frühling der Herbst an – eigentlich die Zeit, um die Blätter wieder fallen zu lassen. Ich gehe davon aus, dass das intensivere Tageslicht, die längere Helligkeit und die steigenden Temperaturen die Bäume zum Blattaustrieb motivieren.

Baobab Blätter, Herbst

Baobab Blätter, Herbst

Geht es dem Baobab gut?

Ein sicheres Zeichen, dass es dem kleinen Baobab gut geht, ist ein leichter grün-grauer Schimmer am Stamm und den Ästen. Leichtes Grün ist an frischen Trieben unter der obersten Zellschicht immer zu sehen. Auch wenn die Rinde etwas dicker wird, schimmert es grün darunter hervor. Die grüne Schicht ist aus Chlorophyll. Dabei handelt es sich um Zellen, die dem Baum helfen, seine Nahrung zu produzieren. Im Prinzip benötigt der Baobab dank dieser Zellen gar keine Blätter, um Photosynthese zu betreiben. Doch damit kann er nur reduziert Stoffwechsel betreiben und seine Nahrung produzieren.

Wann blühen Baobabs?

Da der Baobab dank der Blätter mehr Nahrung produziert, fällt in diese Phase des Jahres auch seine Fortpflanzung. Etwa vier Wochen nach dem Erscheinen der Blätter fangen die Bäume an zu blühen. Wenn alle Blätter längst abgefallen sind, entwickeln sich die Früchte am Baum. Sie sind zum Höhepunkt der Trockenzeit erntereif.

Sagole Big Tree, Regenzeit

Sagole Big Tree, Regenzeit

Baobab-Ruhephase

Ab Herbst, wenn die Tage wieder kürzer werden, kann man Baobabs an hellen und kühlen Orten bei um die 16 ° C überwintern. Sehr gut eignet sich dafür ein Wintergarten. Auf keinen Fall sollten sie im unbeheizten Gewächshaus oder auf der Terrasse überwintern. Sie dürfen keinen Frost abbekommen, sonst sterben sie ab. Während ihrer Ruhephase fahren die Affenbrotbäume ihren Stoffwechsel herunter und lassen ihre Blätter fallen. Deshalb darf man sie während dieser Phase auch nicht zu viel gießen. Doch nicht jeder hat die Möglichkeit, seine Baobabs an einem kühleren Ort zu überwintern. Der lässt sie, wie ich, in der warmen Wohnung stehen und reduziert etwas die Wassermenge.

Tonkegel zur Bewässerung

Tonkegel zur Bewässerung

Wie pflegt man Baobabs im Urlaub?

Baobabs sind genügsame Zeitgenossen, die wenig Nährstoffe und relativ wenig Wasser benötigen. Nur in ganz heißen Sommern muss ich sie etwa alle drei bis vier Tage gießen. Doch was passiert, wenn ich sie nicht regelmäßig gießen kann? Dafür habe ich mir im Fachhandel Tonkegel mit einem kleinen Schlauch besorgt. Die Tonkegel lege ich zunächst in kaltes Wasser, bis sie sich vollgesogen haben. Dann fülle ich sie mit Wasser, setze die Kappe mit dem Schlauch darauf. Bei normal großen Töpfen stecke ich jeweils einen Tonkegel in die Erde in die Nähe der Wurzeln. Das andere Ende des kleinen Schlauchs kommt in ein Gefäß, dass ich gut mit Wasser gefüllt habe.

 

Flutung vermeiden

Der Behälter sollte möglichst auf gleicher Höhe oder besser noch unterhalb der Wurzeln des Baobab stehen. Der Baum zieht sich sonst zu viel Wasser und „läuft über“. Das funktioniert über mehrere Wochen und garantiert, dass die Pflanze gut über die Urlaubsphase kommt. Man muss nur darauf achten, dass das Gefäß, zum Beispiel ein Eimer, groß genug ist. Ich wende die Methode mit den Tonkegeln seit vielen Jahren erfolgreich bei meinen Zöglingen an.

Glencoe Baobab, Knospe

Glencoe Baobab, Knospe

Kann man Baobab Blätter essen?

Ja, sehr gut sogar. In manchen ihrer Herkunftsgebiete bereiten die Menschen aus den Blättern eine Art Spinat zu. Gekocht haben die Blätter die Angewohnheit, dass sie lange Fäden ziehen. Dafür sind sie bei den Konsumenten besonders beliebt. Verwendet werden hauptsächlich junge frische Blätter. Die älteren Blätter sind für den Spinat schon etwas zu hart. Auch in der traditionellen Medizin werden Baobab Blätter verwendet. Wissenschaftlich nachgewiesen wurde mittlerweile, dass sie fiebersenkende Wirkung haben. Deshalb werden sie traditionell zusammen mit anderen Kräutern auch zur Behandlung von Malaria eingesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*